Modul 6 – Effekte der Pandemie auf andere Gefahrenpotentiale, Krisen, Konflikte und Katastrophen

Ziel, Aufgabenstellung

In diesem Modul wollen wir uns die Effekten der Pandemie auf andere Krisen anschauen. Wir werden zunächst gedanklich um die Welt reisen und potentielle, schwelende, oder „heiße“ Krisen, Konflikte und Katastrophen oder auch bloß potentielle Gefahren identifizieren und jeweils diskutieren, inwieweit die Pandemie diese Prozesse beeinflusst. Besonders intensiv werden wir die Wechselwirkungen zwischen Pandemie und Klimawandel betrachten.

Arbeiten

  • Recherche und deskriptive Aufbereitung von Gefahrenpotentialen, Krisen, Konflikten und Katastrophen
  • Diskussion von Wechselwirkungen (zwischen diesen Gefahren auf der einen und mit der Pandemie auf der anderen Seite)
  • Vorstellung von Gefahren, Krisen, Konflikte, Katastrophen in ihrer Wechselwirkung mit der Pandemie in Form von Referaten (life), Whiteboardvorträgen oder Screencasts
  • Aufbereitung und Visualisierung der Wechselwirkungen in einem MindMap

Form der Darstellung

  • Referate, Whiteboardvorträge oder Screencasts
  • MindMap

Formales

  • Angestrebt ist die Veröffentlichung der Whiteboardvorträge und Screencasts. Ihnen steht selbstverständlich frei, ob Sie dieser Veröffentlichung zustimmen (die Veröffentlichung sollte von Ihnen selbst vorgenommen werden, dazu später mehr). Wenn Sie diese Veröffentlichung nicht wünschen, bitte ich Sie, dies bei der vorbereiteten Abfrage zu vermerken, das macht es uns leichter, einen Überblick zu behalten. Grundsätzlich gilt aber: Nur wenn Sie ausdrücklich der Veröffentlichung zustimmen, darf das Video veröffentlicht werden
  • Bitte achten Sie bei der Erstellung des Screencasts grundsätzlich darauf, dass Sie alle Rechtsfragen bedenken: Nur frei verwendbare Quellen und Bild- oder Tonmaterialien, Einverständniserklärung der interviewten Person zur Verwendung des Videos, saubere Benennung aller Quellen etc.

Termine

  • Eröffnungssitzung am Montag, 11. Mai um 10h
  • Folgesitzung am Montag, 25. Mai um 10h
  • Weitere Sitzungen nach Bedarf, jeweils Montags 10h oder nach Vereinbarung
  • Modulabschlusssitzung am 13. Juli 2020 um 10h

Leistungsnachweisoptionen

  • Hausarbeit zu einem der Themenkomplexe oder zum Ineinandergreifen verschiedener Aspekte (kurz-, mittel- und langfristig)
  • Alternativ: Ein voll ausgearbeitetes, technisch und inhaltlich anspruchsvoll aufbereitetes und zur Veröffentlichung auch nach den formalen Kriterien aufbereitetes Screencast zu einem der Topoi
    • Die Kriterien für das Screencast als Hausarbeit werde ich noch konkretisieren!